Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 mit 4:1-Auswärtssieg

Jonas Fritz traf zur 1:0-Führung für Buchholz 08
(cc). Fußball-Oberligist TSV Buchholz 08 hat das Freitagspiel mit 4:1 (1:1) beim Wandsbeker TSV Concordia gewonnen, und ist in der Tabelle auf den zehnten Tabellenrang vorgerückt. In der 23. Spielminute brachte Jonas Fritz die Buchholzer mit der ersten Aktion in die Spitze mit 1:0 in Führung. Aber nur zehn Minuten später war Pascal El-Nemr plötzlich allein vor dem TSV-Tor und traf zum verdienten 1:1-Ausgleich für die Hausherren. Das war auch der Halbzeitstand.
Im zweiten Durchgang hatte Benjamin Bambur die Chance, den Gastgeber in Führung zu bringen. Aber er zielte den Ball aus kurzer Distanz über das Buchholzer Gehäuse. Besser machte es dann Can Kömürcü, der mit seinem Treffer ins lange Eck zum 2:1 (53. Minute) für Buchholz 08 erhöhte. Anschließend war es Ahmed Ali Abdurahman, der das 3:1 (75.) erzielte. Nur zwei Minuten später mussten die Gastgeber in Unterzahl weiterspielen, weil Cordis Torschütze Nemr, der nach einem Foul an ihm nachtrat, die rote Karte sah. In Überzahl kam Buchholz 08 noch durch Lukas Kremer zum 4:1-Endstand (87.). Sonntag, 25. November, muss die Schneider-Elf beim Tabellensechsten Barmbek-Uhlenhorst antreten.