Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dreimal Bronze aus Holland

Beim internationen Turnfest erfolgreich waren (v.l.): Laura Brakmann, Angelina Behn, und Alexandra Hinkel (Foto: privat)

TURNEN: Starker internationaler Auftritt der Mädchen aus Pattensen und Borstel-Sangenstedt


(cc). Mit drei Medaillen im Gepäck kehrten die Turnerinnen der KTG Lüneburger Heide von den internationalen SVOD Open aus Deventer (Niederlanden) zurück. "Hartes Training und eine gute Wettkampfvorbereitung zahlen sich eben aus", so KTG-Pressewartin Kathrin Dittmann.
Gleich drei KTG-Turnerinnen konnten sich im im internationalen Turnwettkampf platzieren: Laura Brakmann (Stammverein MTV Borstel-Sangenstedt) erreichte im starken Feld von 18 Turnerinnen Platz elf bei den Youth A der Altersklasse (AK) 11-13 Jahre. Am Stufenbarren wurde sie mit einer beeindruckenden Übung Siebte. Außerdem zeigte sie am Balken das erste Mal eine Hocksalto-Menicelli Verbindung als Schwierigkeits-Höhepunkt.
Die 14-jährige Alexandra Hinkel (41,6 Punkte) und die 15-jährige Angelina Behn mit 41,75 Punkten (beide MTV Pattensen) präsentierten sich an allen vier Geräten in prächtiger Form und qualifizierten sich auf den Plätzen fünf und vier in der Kategorie Junior A für die Finalentscheidungen, die am zweiten Wettkampftag ausgetragen wurden. Dabei glänzten Alexandra mit der höchsten Vorwertung (10,10) am Stufenbarren und Angelina mit der höchsten Vornote (12,95) am Sprung.
Auch am Finaletag konnten die beiden KTG-Trainerinnen Birgit und Christina Kruse mehr als zufrieden mit den Leistungen ihrer Mädchen sein. Angelina Behn turnte sich mit einem Überschlag-Salto und einem Yamashita im Sprungfinale auf den Bronzerang vor, und Alexandra Hinkel erreichte zwei Gerätefinals und wurde mit zwei Bronzemedaillen belohnt. Am Balken turnte sie eine Übung von hohem Schwierigkeitsgrad, und am Barren überzeugte sie mit einem Pak-Salto zwischen den Holmen, um den Wechsel von oben nach unten zu turnen (D-Element). "Nach drei Wochen Sommerpause werden die Turnerinnen am 30 Juli mit einem intensiven Ferientraining beginnen", berichtet Dittmann.