Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gut platziert beim Schülercup Nord

Gute Mehrkämpfer: (hinten, v. li.) Nico Scheller, Ronja Wetzel und Jerome Trode sowie (vorn) Emma Berndt und Jannis Schneider (Foto: privat/os.photos)

Junge Triathleten von Blau-Weiss Buchholz starteten beim Abschluss der Rennserie am Zwischenahner Meer

os. Buchholz. Wesentlicher Teil der vom Triathlon Club Oldenburg "Die Bären" ausgerichteten Wettkämpfe war der achte und letzte Teil des Schülercups Nord. Am Zwischenahner Meer machten die Schüler und Jugendlichen von Blau-Weiss Buchholz (BW) in den Altersklassen D bis A (sechs bis 17 Jahre) mit guten Leistungen auf sich aufmerksam.
Am ersten Wettkampftag starteten Emma Berndt und Jannis Schneider vor einer beeindruckenden Kulisse mit hunderten Zuschauern beim "Swim & Run". Emma Berndt belegte nach tollem Schlussspurt den siebten Platz, Jannis Schneider wurde Achter. In der Endwertung des Schülercups wurde Emma Fünfte und Jannis Siebter.
Tags darauf starteten zunächst Ronja Wetzel und Leon Heinl, während Nico Scheller wegen einer Erkältung passen musste. Die Schwimmstrecke wurde wegen der kalten Temperaturen auf 200 Meter verkürzt, wobei die BW-Athleten wertvolle Plätze verloren. Mit tollen Leistungen auf der Rad- und Laufstrecke überholten Ronja Wetzel und Leon Heinl noch viele Konkurrenten und landeten auf den Plätzen sechs (Ronja) und neun (Leon).
Abschließend startete Jerome Trode auf der Sprintdistanz. Nach 750 Metern Schwimmen, 27 km Rad fahren und fünf Kilometer Laufen kam er als Zehnter ins Ziel. In der Gesamtwertung wurde Nico Scheller Vierter, Ronja Wetzel und Jerome Trode Fünfter sowie Leon Heinl Sechster.