Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit einem Heimsieg in die Spur

Der Kader des TSV Heidenau wurde verjüngt für die neue Kreisliga-Saison

FUSSBALL-Kreisliga: Kader des TSV Heidenau total verjüngt - am Sonntag ist der TV Meckelfeld II zu Gast

(cc). Ein Fehlstart der Mut macht! Trotz der 0:1-Auftaktniederlage in der Fußball-Kreisliga beim TV Welle wurde die neu formierte Elf des TSV Heidenau von den eigenen Fans dafür gelobt, dass sie couragiert in die Zweikämpfe ging. Obwohl sich die TSV-Knipser noch ein wenig zurück hielten. Neu-Trainer Tobias Stegmann sieht die Mannschaft schon in Schwung und will zurück in die Erfolgsspur. Dazu hat das Team im ersten Heimspiel der neuen Saison am Sonntag, 19. August, 15 Uhr, gegen den TV Meckelfeld II schon Gelegenheit.
Der Blick bei den Blau-Weissen geht nach vorn. Ligamanager Rolf Di Vito (kam von Buchholz 08) spricht sogar von einen frühen Angriff auf die Liga-Spitze. Aber Tobias Stegmann drückt auf die Euphoriebremse: "Wir wollen eine fußballerische Weiterentwicklung. Darum muss vorerst eine Integration der jungen Leute im Vordergrund stehen", so der Coach,´der junge Talente aus dem eigenen Verein in den neuen Kader geholt hat.
Neuzugänge: Ole Klimek (TSV Buchholz 08 II), Jan Gidom (pausierte), Yannick Walz (zurück aus den USA), Kevin Wulf, Vincent Mundt, Linius Franz, und Jannes Matthies (alle eigene Jugend).
Abgänge: Felix Braunheim (Altona 93 II), Moritz van Wyk (TSV Auetal), Maximilian Hess, Philipp Mühle, Alexander Schütte, und Ralf Till (alle Kariereende).
Der TSV-Kader für die Saison 2018/19
Tor
Kevin Wulf
Abwehr:
Florian Hoops, Tjark Oelkers, Fabian Jänecke, Linus Franz, Timo Kleinknecht, Sven Reisner, Yannick Walz, Sven Schröder
Mittelfeld:
Rico Herrmann, Jannes Matthies, Jannik Pahl, Stephan Ronge, Tobias Schievelbein, Dominic Ahrens, Patrick Sedlatschek
Angriff:
Ole Klimek, Samuel Pauls, Stefan Wist, Vincent Mundt, Jan Gidom, Samuel Pauls, Jens Riechert, Trainer: Tobias Stegmann
Co-Trainer: Maximilian Hess, Alexander Schütte
Torwarttrainer: Martin Evers
Liga-Manager: Rolf de Vito
Obmann: Jürgen Tödter
Saisonziel: Weiterentwicklung
Favoriten: FC Este, Buchholzer FC
Heimspielstätte: Am Sportplatz 13, 21258 Heidenau
Internet: www.tsv-heidenau.de