Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Olympiasiegerin reitet in Hanstedt

(cc). Zum hochkarätigen Dressurturnier am Wochenende, 9./10. März, auf der Reitanlage „Scuderia“ in Hanstedt (Vor den Bergen 5) wird auch die zweifache Mannschafts-Dressur-Olympiasiegerin von Athen (2004) und Peking (2008) sowie Bronze-Gewinnerin im Olympia-Einzel 2008, Heike Kemmer aus Winsen/Aller erwartet. Zwei Tage lang wird in Hanstedt Dressursport auf höchstem Niveau präsentiert. Am Sonntag, 10. März, stehen sogar die Prix St. Georges (ab 12.30 Uhr) und die Grand Prix de Dressage (14.15 Uhr) auf dem Programm. Das Turnier-Wochenende beginnt am Samstag um 9.30 Uhr mit der Dressurprüfung der Klasse Ein-Sterne-M, dem folgt ab 11.15 Uhr die Dressurprüfung der Klasse Ein-Sterne-S. Am Nachmittag steht ab 14.30 Uhr eine Pony-Dressurprüfung der Klasse L** FEI- Mannschaftswertung auf dem Programm. Am Sonntag beginnen die Prüfungen um 10 Uhr.