Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pattensen und Maschen im Pokal weiter

Fest zugepackt hat in dieser Szene der Egestorfer Lukas Lübberstedt (li.), nachdem der Pattenser Yannick Hinsch (Mitte) Lennard Ohla den Ball abgenommen hatte

FUSSBALL: Egestorf führt, und verliert im Elfmeterschießen - Pokalspiel in Drennhausen wird nachgeholt

(cc). Die SG Scharmbeck-Pattensen (8:7 n.E. gegen Egestorf) und der VfL Maschen (1:0 in Borstel) siegten am Sonntagnachmittag in der Hauptrunde im Wettbewerb um den Fußball-Bezirkspokal. In Runde zwei treffen am Sonntag, 29. Juli, Scharmbeck-Pattensen und VfL Maschen aufeinander. Anpfiff: 15 Uhr in Scharmbeck.
MTV Egestorf -
Scharmb.-Pattensen 7:8 n.E.
Im Kreisduell zwischen den beiden Bezirksligisten hatte der gastgebenden MTV Egestorf (Aufsteiger) nach den Treffer von Niklas Lingen (16. Minute) und Jan-Ole Sellhorn (62.) schon mit 2:0 gegen den Ligakonkurrenten SG Scharmbeck-Pattensen geführt. Aber die SG kam zurück, und schaffte durch Tore von Dominik Gressmann (78. Minute) und Merlin Freitag (89.) noch in der regulären Spielzeit den 2:2-Ausgleich. Pech für Gastgeber Egestorf, dass Steven Kullik nach einer "Notbremse" in der 73. Spielminute vom Platz musste, und der MTV fortan in Unterzahl spielte. Anschließend belohnte sich Scharmbeck-Pattensen im entscheidenden Elfmeterschießen mit 8:7 für seinen Kampfgeist. "Eine tolle Leistung bei diesen sommerlichen Temperaturen", lobte SG-Trainer Jörn Rathje sein Team. Der Egestorfer Trainer Felix Beck war sichtlich enttäuscht: "Eigentlich hatten wir das Spiel schon nach der Roten Karte in Unterzahl verloren", so der Coach nach der Partie.
MTV Borstel-Sangenstedt - VfL Maschen 0:1
Durch ein frühes Tor von Tom Meyer in der 6. Spielminute siegten die Seevetaler mit 1:0 gegen MTV Borstel-Sangenstedt. Borstel hatte sich kaum Torchancen erspielt, und konnte so auch nicht zum Erfolg kommen. Der VfL hat verdient die zweite Runde im Pokalwettbewerb erreicht.
Das Pokalspiel der ersten Runde zwischen der Eintracht Elbmarsch und dem TSV Elstorf wurde auf Mittwoch, 25. Juli, verschoben. Anpfiff: 19 Uhr in Drennhausen.