Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorfreude auf Jesteburger Volkslauf steigt

Und ab geht die Post! Im Vorjahr spielt auch das Wetter mit

Neun Wettbewerbe stehen beim VfL Jesteburg auf dem Programm – erster Start ist am Sonntag um 10.20 Uhr

(cc). Die 31. Auflage des Jesteburger Volkslaufs steht in den Startlöchern! Am Sonntag, 16. September, geht es ab 10.20 Uhr auf dem Sportplatz am Alten Moor 14 (gegenüber dem Freibad) los.
Es gibt unterschiedliche Strecken, die die Veranstaltung im Rahmen der Volkslaufserie um den Heidjer-Cup für jede Altersklasse und sportliche Ambition reizvoll machen. Von der Naturbühne aus wird der ehemalige Moderator von Radio Hamburg, Christoph Reise, durch das Laufevent führen.
Der Jesteburger Volkslauf hat Tradition. Rund 600 Teilnehmer nehmen jährlich daran teil, von denen ein Großteil Kinder sind. Vor allem die Kinder machen wertvolle Erfahrungen bei sportlichen Aktivitäten, weil sie dabei im Wettkampf ihre sportlichen Leistungen untereinander messen können. Aber auch den zahlreichen Läuferinnen, Läufern und Walkern haben es die anspruchsvollen Stecken bei dieser Veranstaltung angetan. Darüber hinaus kommen zahlreiche Gäste des VfL wegen der sympathischen Stimmung auf dem Sportplatz – wegen der Erbsensuppe, wegen des Kuchens, weil sie vorm Ziel so lautstark angefeuert werden, oder einfach um Freunde zu treffen.
„Die Gesamtleitung liegt wieder bei Norbert Hofmann und Steffen Maack. Sie werden unterstützt von rund 80 ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfern, die an ihren grünen Westen erkennbar sind“, berichtet VfL-Pressesprecher Karl-Peter Schuster: „Laufen, Walking und Bike & Run stehen auf dem Programm.“ Beim “Bike & Run” gehen zwei Starter (Frauen, Männer oder Mixed), die sich ein Fahrrad teilen, gemeinsam auf die Strecke. Dabei darf der Abstand zwischen dem Läufer und dem Radfahrer nicht mehr als zehn Meter betragen. „Für die Teilnehmer dieses Wettbewerbs besteht Helmpflicht“, betont Schuster. „Wie schon im Vorjahr, gibt es am Ziel für jeden Finisher ein Schneider alkoholfrei. Zu gibt es in der Grillhütte Wurst vom Grill und kühle Getränke, sowie „An der Lok“ die wohlschmeckende Erbsensuppe. Außerdem im Vereinshaus Kaffee, Tee, und ein reichhaltiges Kuchenbüffet. Wasserstellen an der Strecke sind in Jesteburg selbstverständlich“, verspricht Mit-Organisator Karl-Peter Schuster.
Die Startzeiten
10:20 Uhr: 20,5-Km-Lauf
10:25 Uhr: Walking 10,5 km
10:30 Uhr: Bambinilauf
10:45 Uhr: 800 m Jungen
11:00 Uhr: 800 m Mädchen
11:15 Uhr: U12 bis U14
11:20 Uhr: 5,5 -km-Lauf
11:30 Uhr: 10,5-km-Lauf
11.45 Uhr: Bike & Run 10,5 km