Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wild Farmers verteidigen zweiten Tabellenrang

Caleb Fenimore von den Wild Farmers
(cc). Mit zwei Siegen verteidigte das Baseballteam der Wild Farmers des SV Dohren seinen zweiten Tabellenrang in der 1. Bundesliga Nord. In den beiden Auswärtspartien gab es ein 12:2 und 9:5 bei den Berlin Flamingos. In Spiel eins sorgte Caleb Fenimore (Foto) mit drei Homeruns für die Highlights. In Spiel zwei gelang Edvardas Matusevicius ein Grand Slam.
Im vierten Inning führte der Tabellenzweite bereits mit 7:0. Ein weiterer Solo Homerun im sechsten Inning und ein Solo Homerun von Leon Kurz waren die Highlights des ersten Durchgangs. Dabei löste Fabricio Cagliani auf dem Mound seine Aufgaben hervorragend. Er übergab den Hügel beim Spielstand von 10:0 an Jannis Wedemeyer. Der neue Pitcher lies zwar noch zwei Runs der Berliner zu, nach dem siebten Innung machte der Tabellenzweite aber das 12:2 perfekt. "Eine Show von Caleb, und eine tolle Pitcherleistung von Fabi," lobte Trainer David Wohlgemuth.
Das zweite Spiel endete mit 9:5. Die Farmers legten im vierten Inning nach einem GrandSlam Homerun von Edvardas Matusevicius, der den Ball weit über das Outfield der Flamingos führte. mit 8:0 vor. Darren Lauer holte sich den Win. "Das war eine geschlossene Teamleistung", resümierte Wohlgemuth: "Wir haben das Spiel clever und routiniert heruntergespielt." Am Samstag, 9. Juni, haben die Wild Farmers den Verfolger Solingen zu Gast. Play ball: 13 Uhr.