Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Autohaus Helm-Krais: Ausstellungshalle nicht nutzbar wegen Fliesenschaden! Verkauf geht weiter

Marc Helm-Krais zeigt eine der betroffenen Stellen des Bodens

ah. Buchholz. "So was habe ich in meiner langjährigen Geschäftszeit noch nicht erlebt", sagt Peter Helm-Krais, Senior-Chef des Buchholzer Autohauses Helm-Krais (Hanomagstraße 17), und blickt in die Ausstellungshalle. Dort wölben sich die Bodenfliesen weitflächig nach oben. Teilweise sind sie durch Druck zersprungen. "Wir mussten die Halle für Besucher sperren und sämtliche Ausstellungsfahrzeuge auf unsere Außenplätze stellen", sagen Kim Lühmann und ihr Bruder Marc Helm-Krais.

"Plötzlich ging es an einer Stelle los. Es knirschte und knackte und dann sprangen die Fliesen", beschreibt Marc Helm-Krais die Situation. Wie dieser Schaden entstehen konnte, untersuchen momentan noch Sachverständige und Gutachter.
2010 bezog das Familienunternehmen den neuen Standort am Trelder Berg, nachdem ein Feuer das Autohaus an der Soltauer Straße vollständig zerstört hatte. 

"Wir haben sämtliche Ausstellungsfahrzeuge auf unsere Außenfläche gestellt. Doch wir stoßen jetzt an unsere Grenzen, da wir weitere Neufahrzeuge von den Herstellern Ford und Opel geliefert bekommen", sagt Marc Helm-Krais. Daher bietet das Autohaus ab sofort Neufahrzeuge von Opel und Ford mit Preisnachlässen bis zu 35 Prozent an. Über 150  Lagerfahrzeuge in allen Preissegmenten befinden sich im Bestand. Es lassen sich beträchtliche Beträge sparen. "Es lohnt sich, nach seinem Wunschfahrzeug zu fragen. Diese Aktion läuft so lange, bis der Schaden in der Halle vollständig saniert ist", sagt Kim Lühmann.