Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Flaschenattacke und Messerangriff im Harsefelder Klosterpark

tk. Buxtehude/Harsefeld. In der Nacht zu Dienstag wurde ein Mann (21) im Harsefelder Klosterpark mit einem Messer angegriffen und verletzt. Er bekam Schnitte im Oberkörper ab. Gegen 0.30 Uhr waren zuvor zwei Gruppen aneinander geraten. Es kam zu verbalen Attacken als auch zu Körperverletzungen. Das Opfer des Messerangriffs ging zunächst nach Hause, musste sich aber später ärztlich behandeln lassen.
Bereits vorher, gegen Mitternacht, war im Klosterpark ein Streit eskaliert. Einem 24-jährigen Harsefelder wurde dabei eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Der Mann musste von einer Rettungswagenbesatzung versorgt werden.
Die Serie von Auseinandersetzungen in Harsefeld ging am Dienstagabend weiter. Vor einer Flüchtlingsunterkunft am Quellenweg standen vier teils stark alkoholisierte und aggressiv auftretende Männer aus Harsefeld (25 bis 50) einer Gruppe von zehn bis 15 Flüchtlingen gegenüber.  Nach Auffassung der Polizei wollten die Harsefelder die Auseinandersetzung in der Nacht zuvor "klären". Bei einem der Männer stellten Polizeibeamte einen verbotenen Teleskop-Schlagstock sicher.
Zeugenhinweise unter 04164 - 909590.