Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Messerstecherei in Helmster Flüchtlingsunterkunft

tk. Helmste. In einer Unterkunft für Flüchtlinge in Helmste an der Stader Straße ist ein Streit zwischen zwei Männern in der Nacht zu Montag eskaliert. Ein 55-Jähriger ist mit einem Messer auf seinen Kontrahenten (27) losgegangen. Mit mehreren Stichen wurde der Mann verletzt und kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr soll nach Angaben der Polizei aber nicht bestehen.
Der mutmaßliche Täter flüchtete, wurde aber wenig später von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der 57-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt und vernommen. Wegen fehlender Haftgründe kam er wieder auf freien Fuß.
Was die Hintergründe der Auseinandersetzung sind, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest.