Buxtehude - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zwängt man das Projektil in einen Schraubstock und schlägt mit Hilfe von Dorn und Hammer auf das Zündhütchen, kann der Leichtsinn unter Umständen tödlich enden.

Scharfe Munition im Wald gefunden

bc. Buxtehude. Veronika Wegner traute ihren Augen nicht, als sie am Sonntag eine unbenutzte Schrotpatrone mitten auf einem Weg im Neukloster Forst fand. "Hier gehen sehr viele Leute spazieren. Was hätte da alles passieren können, wenn Kinder die Patrone an sich genommen hätten?", sagt die Frau aus Buxtehude. Jäger müssten ihrer Sorgfaltspflicht nachkommen. Das Geschoss ist sechs Zentimeter lang und wahrlich nicht zum Spielen geeignet. Zwängt man das Projektil in einen Schraubstock und...

  • Buxtehude
  • 17.01.13
Um einen Menschen in Eisnot zu helfen, sollte immer der Notruf 112 angerufen werden

Polizei, DLRG und Feuerwehr warnen vor Betreten der Eisflächen

(bc). Die niedrigen Temperaturen in den vergangenen Tagen haben dazu geführt, dass Bäche, Teiche und Seen mit einer Eisschicht überzogen sind. Trotz des Frostes sind die Eisflächen aber noch zu dünn und das Betreten lebensgefährlich. Polizei, DLRG und Feuerwehr warnen davor, auf Gewässer zu laufen, die noch nicht offiziell freigegeben sind. "Weisen sie auch Kinder und Mitbürger auf die Gefahren hin und helfen sie mit, Unfälle auf dem Eis zu vermeiden", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach....

  • Buxtehude
  • 16.01.13

Riskantes Überholmanöver

Pkw-Fahrer überholt Fahrzeugschlange / Gegenverkehr muss in Seitenraum ausweichen / Verursacher flüchtet / Polizei sucht Zeugen tp. Wischhafen. Bei einem waghalsigen Überholmanöver auf der Landesstraße 111 bei Wischhafen hat ein Unbekannter am Samstag, 12. Januar, gegen 07.30 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde. Der Verursacher türmte. Eine Frau (31) aus Freiburg war mit ihrem VW-Beetle in Richtung Stade unterwegs, als ihr plötzlich auf ihrer...

  • Stade
  • 13.01.13
Kurz nach dem Aufprall gegen den Prellbock: Der EVB-Triebwagen sieht äußerlich unbeschädigt aus.

Bahnfahrt endete unsanft

EVB-Triebwagen fuhr im Buxtehuder Bahnhof auf Prellbock auf. Da wurde jeder schlaftrunkene Pendler hellwach: Für etliche Fahrgäste, die am Donnerstagmorgen mit dem EVB-Zug nach Buxtehude unterwegs waren, endete die Bahnfahrt äußerst unsanft: Der Triebwagen, der planmäßig um 8.09 Uhr in den Bahnhof der Estestadt einfuhr, knallte gegen einen Prellbock - zwar nicht ungebremst, doch die Wucht des Aufpralls war heftig genug, um Reisende von ihren Sitzen zu schleudern. Einige stürzten durch den...

  • Harsefeld
  • 11.01.13
Rund 30 Feuerwehrleute verhinderten ein Ausbreiten der Flammen
3 Bilder

Ehepaar rettet Nachbarinnen aus brennender Wohnung

Zwei Frauen (92 und 71) erleiden schwerste Verletzungen lt. Buxtehude. Durch den mutigen Einsatz eines Ehepaares konnten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwei Frauen (92 und 71) aus einer brennenden Wohnung im Nachtigallenstieg in Buxtehude gerettet werden. Das Paar hatte kurz nach 2.30 Uhr das Feuer im Nachbarhaus bemerkt, den Notruf gewählt und sich sofort auf den Weg gemacht. Der Mann (53) versuchte noch, den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen, nachdem er und seine Frau (52)...

  • Buxtehude
  • 11.01.13

VW Bus geklaut

tk. Buxtehude. Ein VW-Bus wurde in Buxtehude an der Sachsenbergstraße in der Nacht zu Dienstag geknackt und entwendet. Der Bus mit einer silbermetallic Lackierung hat das Kennzeichen (STD-W 465). Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 8.500 Euro

  • Buxtehude
  • 09.01.13

Radlader ist komplett ausgebrannt

tk. Buxtehude-Dammhausen. Ein Radlader ist am Dienstagabend während der Fahrt in Brand geraten. Das Unglück ereignete sich auf einem Feld bei Dammhausen. Der Fahrer (50) konnte sich in Sicherheit bringen, bevor die Flammen auf das gesamte Fahrzeug übergriffen. Die Feuerwehr Dammhausen und der I. Zug der Feuerwehr Buxtehude hatten den Brand schnell erstickt. Der Radlader brannte trotzdem vollständig aus. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro. Die Brandursache ist noch...

  • Buxtehude
  • 09.01.13

Kupferdiebe schlagen im Rohbau zu

tk. Buxtehude. Unbekannte haben die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester genutzt, um in einen Rohbau in Buxtehude am Nachtigallenstieg einzudringen. In dem mehrstöckigen Haus haben die Unbekannten freiliegende Kupferkabel mitgenommen. Schaden: rund 700 Euro.

  • Buxtehude
  • 03.01.13

Vandalen wüten im Kindergarten

tk. Stade. Einbrecher haben Silvester und Neujahr keine Pause eingelegt. Zwischen Freitag und Montag drangen Unbekannte unter anderem in den Wilhadi-Kindergarten in Stade an der Lilienthalstraße ein. Die Vandalen richteten einen hohen Schaden an, indem etwa Wasserhähne aufgedreht und Abflüsse verstopft wurden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5.000 Euro. Auch in Harsefeld-Griemshorst und in Buxtehude an der Harsefelder Straße stiegen Unbekannte in Wohnhäuser ein. Mit Wertsachen und...

  • Buxtehude
  • 02.01.13

Baum fällt auf Oberleitung: Bahnstrecke gesperrt

bc. Horneburg/Stade. Ein Baum ist am Sonntag gegen 8.45 Uhr auf die Oberleitung der Bahnstrecke zwischen Horneburg und Stade gefallen. Bis 14 Uhr musste der Abschnitt voll gesperrt werden. Während der Reparaturarbeiten setzte die Deutsche Bahn Busse und Taxen ein. Es kam zu vielen Verspätungen.

  • Buxtehude
  • 23.12.12

Bei Unfall in Ohrensen schwer verletzt

tk. Ohrensen. Ein Autofahrer (69) aus Harsefeld ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der L124 in Ohrensen schwer verletzt worden. Der Mann kam aus ungeklärten Gründen von der Straße ab. Sein Auto, ein Ford Focus, prallte gegen einen Baum. Das Unfallopfer kam mit schweren Verletzungen ins Stader Elbe Klinikum. Die Polizei schätzt den Schaden an dem Auto auf rund 8.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 20.12.12

Radfahrerin in Buxtehude angefahren und geflüchtet

tk. Buxtehude. Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstagmorgen gegen 7,50 Uhr in Buxtehude an der Kreuzung Hansestraße/Poststraße eine Radfahrerin (15) angefahren und ist nach dem Unfall geflüchtet. Pikant: Das Unglück geschah direkt vor der Polizeistation Buxtehude. Der Unbekannte hatte die Jugendliche übersehen und sie angefahren. Glück im Unglück: Sie blieb unverletzt. Der Autofahrer hielt an und teilte mit, dass der Unfall seine schuld sei - dann fuhr er davon. Die Polizei ermittelt...

  • Buxtehude
  • 19.12.12

Dieseldiebe zapfen 500 Liter ab

tk. Buxtehude-Ketzendorf. In der Nacht zum Mittwoch haben Dieseldiebe in Ketzendorf an der B73 von drei Baumaschinen Diesel abgezapft. Die Spritdiebe haben rund 500 Liter erbeutet. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 700 Euro.

  • Buxtehude
  • 13.12.12
2 Bilder

Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Schmuckstücke?

tk. Stade. Die Polizei hat im Landkreis Verden vor zwei Monaten eine zugeknotete Plastiktüte mit Schmuck an der A27 bei Langwedel gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um Diebesgut handelt. Bislang ist unbekannt, wem der Schmuck und die Uhren gehören. Die Tatorte könnten nach Ansicht der Ermittler auch im Landkreis Stade und Rotenburg liegen. Hinweise an die Polizeiinspektion Stade: Tel 04141 - 102215

  • Buxtehude
  • 13.12.12
Das Audi Cabrio ist nach dem Unfall ein Totalschaden. Der Motor brannte

50.000 Euro Schaden: Audi Cabrio am Baum zerlegt

tk. Buxtehude. Ein Autofahrer (53) aus Buxtehude wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der K52 zwischen Ottensen und Nindorf schwer verletzt. Das Audi Cabrio des Mannes kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Polizei vermutet, dass der Fahr zu schnell unterwegs war und auf der winterglatten Straße ins Rutschen geriet. In einer Linkskurve kam der Audi von der Fahrbahn ab. Dem Autofahrer gelang es, sich selbst aus dem Wrack zu befreien. Der Wagen begann kurz darauf...

  • Buxtehude
  • 12.12.12
Einbrecher hebelten in einem Buxtehuder Einfamilienhaus eine Terrassentür auf

Diebe auf Beutezug im Landkreis

Langfinger machten in den vergangenen Tagen den Landkreis unsicher: In Stade schlugen Einbrecher gleich dreimal zu und stiegen in ein Geschäft und in zwei Gastronomiebetriebe ein. Außerdem wurden Einfamilienhäuser in Buxtehude und Nottensdorf Ziel von Ganoven. Eine geringe Menge Bargeld erbeuteten die Täter, die in der vergangenen Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Stade unterwegs waren. Sie brachen in einen China-Imbiss in der Harburger Straße und in ein Laden für...

  • Buxtehude
  • 11.12.12

Einbrecher nach Verfolgungsjagd festgenommen

tk. Buxtehude. Ein mutiger Zeuge (18) und sieben Streifenwagen sorgten dafür, dass ein Gaunertrio nicht viel Freude mit der Beute hatte: Der junge Mann hatte gesehen, wie mehrere Personen die Tür eines Mobilfunkladens in der Buxtehuder Fußgängerzone zertrümmerten. Der couragierte Helfer versuchte noch, einen der Täter festzuhalten. Die Männer flüchteten schließlich mit einem Audi Kombi. Sieben Streifenwagen hefteten sich an die Fersen der Flüchtenden. Beamte der Polizeistation Neu Wulmstorf...

  • Buxtehude
  • 10.12.12

Wintereinbruch: 15 Mal hat es gekracht

tk. Stade. Der erste Schnee der Wintersaison hat im Landkreis Stade gleich zu 15 Glatteisunfällen geführt. Es endete meist glimpflich und blieb bei Blechschäden. Die Polizei beziffert den gesamten Schaden mit rund 50.000 Euro. Der schwerste Unfall ereignete sich am Mittwochabend in Stade-Götzdorf. Der Fahrer eines Audi geriet in den Gegenverkehr und prallte mit einem entgegenkommenden Peugeot zusammen. Schaden: rund 18.500 Euro. Folgenreich bleibt der Schnell-Unfall für einen 32-jährigen...

  • Buxtehude
  • 06.12.12

Diebe machen fette Beute von Cabriodach bis 400 Liter Diesel

tk. Landkreis Stade. Mit einer ganzen Serie unterschiedlicher Diebstähle im Landkreis Stade hat es die Polizei zu tun: So wurde am vergangenen Wochenende ein BMW-Cabrioverdeck vom Gelände eines Autohauses in Horneburg gestohlen. Schaden: rund 4.500 Euro. In Fredenbeck hebelten Unbekannte einen Baucontainer auf und und nahmen Werkzeug im Wert von rund 1.000 Euro mit. Am Montagnachmittag schlugen Tageswohnungseinbrecher in Buxtehude an der Susanna-Hauschütz-Straße zu. Sie erbeuteten in dem...

  • Buxtehude
  • 04.12.12

Achtung: Trickdiebe unterwegs

tk. Stade. Die Polizei warnt vor dreisten Trickdieben, die derzeit wieder auf den Weihnachtsmärkten ihr Unwesen treiben: Am vergangenen Samstag wurden mindestens vier Menschen Opfer von Langfingern auf dem Stader Weihnachtsmarkt. Die Unbekannten erbeuteten neben EC-Karten und Ausweisen auch mehrere hundert Euro. Damit die Langfinger keine vorweihnachtliche Bescherung bekommen, einige Tipps der Polizei: Geldbörsen nie in Jackenaußentaschen verstauen, Handtaschen immer sicher am Körper tragen....

  • Buxtehude
  • 04.12.12

Aussiedler per Telefon abgezockt

(bc). Eine Serie von sog. "Schockanrufen" führte in den vergangenen Tagen dazu, dass einige Bürger um hohe Geldsummen betrogen wurden. Am Sonntag und Montag seien in mindestens sieben Fällen Spätaussiedler aus Russland, Polen und anderen ehemaligen Ostblockstaaten von unbekannten Männern in ihrer Muttersprache angerufen worden, die sich teilweise als Söhne, Enkel oder Anwälte ausgaben, teilt die Polizei mit. Jedes Mal behaupteten die Betrüger, dass der Sohn in einen Verkehrsunfall...

  • Buxtehude
  • 30.11.12
Die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ist derzeit nicht mehr nutzbar

Küchenbrand endet mit hohem Schaden

tk. Buxtehude. Eine Seniorin (81) aus Buxtehude hatte vermutlich Fett auf dem Herd vergessen, das in Brand geriet. Die Küche in einem Mehrfamilienhaus an der Lutheralle stand bereits in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Die Polizei hatte zuvor schon alle Bewohner evakuiert. Die Bewohnerin verletzte sich bei den Löschversuchen leicht. Die Feuerwehr rückte mit Atemschutz vor und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die gesamte Wohnung ist derzeit durch Ruß und Löschwasser nicht...

  • Buxtehude
  • 29.11.12

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.