Ausreißer (11) aus Buxtehude will allein das nächtliche Hamburg erkunden

tk. Buxtehude. Ein Junge (11) aus Buxtehude wollte am späten Donnerstagabend offenbar alleine Hamburg erkunden. Weil er ohne Begleitung in der S3 von Buxtehude nach Hamburg unterwegs war, benachrichtigen andere Fahrgäste den Zugführer. Der alarmierte die Bundespolizei. Im Bahnhof Harburg nahmen die Beamten den Elfjährigen in ihre Obhut.
Klar - der Junge war ohne das Wissen seiner Eltern unterwegs. Die holten ihn sofort bei der Polizei ab.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen