Autoknacker schlagen in Stade mehrfach zu

tk. Stade. Drei Autos sind in Stade-Wiepenkathen in der Nacht zu Montag aufgebrochen worden. An der Alten Dorfstraße und am Schwinger Ackerweg wurden ein VW Tiguan und zwei BMWs aufgebrochen. Die Täter entwendeten die eingebauten Navigationssysteme sowie zwei Sportlenkräder. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 8.000 Euro.
In der Nacht zu Samstag sind auch im Stader Kaufland-Parkhaus zwei Autos aufgebrochen worden. Bei einem Toyota fanden die Autoknacker keine Beute, nachdem sie eine Scheibe eingeschlagen hatten. Aus einem Piaggio Kleintransporter wollte der Täter das Radio ausbauen, scheiterte aber. Der Schaden beträgt dennoch mehrere Hundert Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen