Brutale Attacke in Buxtehude: Schläger drücken Kopf ihres Opfers unter Wasser

tk. Buxtehude. Extrem brutale Schlägerei: Ein junger Mann (22) aus Buxtehude ist am Montagvormittag gegen 11.15 Uhr am Bollweg von mehreren Tätern dermaßen heftig verprügelt worden, das er mehrere Tage in verschiedenen Krankenhäusern verbringen musste.

Mehrere junge Männer haben den 22-Jährigen zusammengeschlagen. Sie warfen ihn anschließend in einen Graben und drückten seinen Kopf unter Wasser. Erst als ein älterer Herr zufällig mit seinem Hund vorbeikam, ließen die Täter von dem Opfer ab. Der junge Mann schleppte sich noch zu einem in der Nähe wohnenden Freund. Der rief Polizei und Rettungsdienst.

Die Polizei sucht Zeugen für diese brutale Attacke. Hinweise: Tel. 04161 - 647115.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.