Carport in Buxtehude brennt nieder

Nur noch verkohlte Balken blieben übrig
  • Nur noch verkohlte Balken blieben übrig
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. Ein Schuppen und ein Carport sind am Dienstagnachmittag in Buxtehude an der Rübker Straße niedergebrannt. Die Hausbesitzerin hatte einen lauten Knall gehört. In diesem Augenblick griff das Feuer schon von den Mülltonnen auf das hölzerne Carport über.
Mit 50 Kräften rückte die Feuerwehr dem Brand zu Leibe. Erfreulich: Ein weiteres Carport, das bereits Feuer gefangen hatte, wurde gerettet und die Flammen griffen auf keines der benachbarten Wohnhäuser über.
Die Polizei geht von einem Sachschaden von rund 10.000 Euro aus. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht fest.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.