Überfall auf Buxtehuder Tankstelle
Drei mutmaßliche Täter gefasst

tk. Buxtehude. Zwei Männer haben am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr eine Tankstelle an der Apensener Straße in Buxtehude überfallen. Sie waren mit einer Schusswaffe und einem Messer bewaffnet. Von der Mitarbeiterin (47) forderten sie Geld. Allerdings war die Kasse gerade gesperrt, weil ein Kunde (27) bezahlt hatte. Die Täter griffen sich schließlich diverse Zigarettenpackungen und flüchteten zu Fuß.
Mit mehreren Streifenwagen und Hundeführern suchten die Polizeibeamten die Männer. Schnell geriet ein junger Mann (23) ins Visier, der bei der Polizei bestens bekannt ist. Zwei Stunden nach der Tat klickten die Handschellen. Bei der Durchsuchung einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus nahm die Polizei den 23-Jährigen sowie zwei weitere Tatverdächtige (16 und 18) fest. Die Festgenommenen stammen aus Buxtehude, Stade und Hamburg.
Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden weitere Beweismittel von den Ermittlern gefunden. Die beiden Opfer des Überfalls blieben bis aus den Schrecken unversehrt.
Hinweise unter Tel. 04161 - 647115 an die Polizei.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.