Dreiste Betrüger zocken Verkäufer von Wertsachen ab

tk. Stade. Wer Pelze, Schmuck oder andere Wertsachen privat verkaufen will, sollte sich vor einer "Frau K." in Acht nehmen. Die Polizei ermittelt im Kreis Stade aktuell in mehreren Fällen, bei denen Wertsachen im Verlauf von Verkaufsverhandlungen gestohlen wurde.
Die Betrügerbande schaltet Anzeigen mit einer Handynummer von "Frau K." Gesucht wird nach Schmuck, Bildern, Porzellan, Pelzen und anderen Wertsachen. Eine Person kommt dann bei dem Verkäufer vorbei und lässt sich die Waren zeigen. Es wird gehandelt und einiges auch zu niedrigen Preisen gekauft. In einem unbeobachteten Moment werden vor allem Schmuckstücke eingesteckt. Das Fehlen der Gegenstände fällt mitunter erst nach längerer Zeit auf.
In einem Fall verschwand jüngst Schmuck im Wert von rund 2.000 Euro.
Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen. Hat sich vielleicht jemand ein Autokennzeichen gemerkt? Hinweise 04141 - 102215.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.