Dreister Einmietbetrüger entwendet mehrere Tausend Euro

tk. Freiburg. Die Polizei sucht einen besonders dreisten Dieb und Einmietbetrüger. Der Unbekannte hatte als "Herr Klein" ein privates Zimmer in Freiburg an der Straße Kurzenende reserviert. Er reiste am Dienstag mit einem grünen Kleinwagen mit "WF"-Kennzeichen (Wolfenbüttel) an. Die Vermieterin verließ anschließend ihre Pension, um einkaufen zu gehen. Als sie wiederkam waren Mann samt Auto verschwunden.
Am nächsten Morgen wurde die Frau stutzig, denn der Gast ließ sich immer noch nicht blicken. Sie schaute nach: das Zimmer war unbenutzt. Während ihrer Abwesenheit hatte der Kriminelle das Haus durchsucht und mehrere Tausend Euro in einer Geldkasette gefunden und mitgenommen.
Hinweise an die Polizei unter 04779 - 8008.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.