Drogenrazzia: Polizei durchsucht in Stade und im Alten Land Wohnungen und Gastronomiebetriebe

tk. Stade/Altes Land. Die Polizei hat am Donnerstag in Stade und im Alten Land fünf Wohnungen, einen Imbiss und zwei Cafés durchsucht. Dabei wurden Kokain und Marihuana in "nicht geringer Menge", so Polizeisprecher Rainer Bohmbach, gefunden. Die Drogenrazzia steht im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren gegen zwei Männer aus Stade (36), die Drogendealer sein sollen. Die Beamten der Polizeiinspektion Stade wurde von der Bereitschaftspolizei und Hundeführer mit ausgebildeten Drogenspürhunden unterstützt.
In einem Objekt traf die Polizei gleich elf Personen. Ein Türke (24), der sich illegal in Deutschland aufhielt, wurde dabei festgenommen.
Der Haupttäter und ein weiterer Mann wurden vorläufig festgenommen. Nach einer ersten Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung kamen sie mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.