Einbrüche während der Weihnachtstage

tk. Landkreis. Einbrecher machen keine Weihnachtspause: Vor und nach den Festtagen ist es im Landkreis Stade zu mehreren Einbrüchen gekommen.
In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte in eine Lagerhalle in Hammah ein. Sie stahlen Werkzeuge im Wert von 1.500 Euro. Auch von einem Nachbargrundstück wurden Werkzeuge entwendet. Schaden: rund 1.500 Euro.
In der Nacht zu Montag war ein Stader Autohaus an der Glückstädter Straße das Ziel von Einbrechern. Schaden: mehrere Hundert Euro. Zwischen Sonntag und Montag drangen Unbekannte zudem in Stade in eine Bäckerei im Bahnhof ein. Die Täter brachen einen Tresor aus der Wand und nahmen ihn mit. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 2.000 Euro.
Außerdem waren Einfamilienhäuser in Mulsum und Buxtehude zwischen Sonntag und Montag das Ziel von Kriminellen. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben in beiden Fällen mehrere Hundert Euro.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.