Feuer brach im Wintergarten aus: Bungalow in Fredenbeck unbewohnbar

2Bilder

tk. Fredenbeck. Durch Feuer und Löschwasser ist ein Bungalow in Fredenbeck am Falkenweg unbewohnbar geworden.

Der Hausbewohner (63) und seine Frau (62) sind in der Nacht zu Mittwoch durch einen lauten Knall geweckt worden. Im Wintergarten war aus bislang ungeklärten Gründen ein Feuer ausgebrochen.

Mehr als 110 Feuerwehrkräfte aus unterschiedlichen Ortswehren sowie die Drehleiter der Feuerwehr Stade wurden eingesetzt. Die Flammen hatten bereits aufs Dachgeschoss übergegriffen und starker Wind fachte sie an. Der Dachstuhl brannte daher aus und  das Erdgeschoss wurde durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die beiden Hausbewohner sind nach Angaben der Polizei bei Verwandten untergekommen.

Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben rund 250.000 Euro. Wie es zu dem Unglück kam, müssen jetzt die Brandspezialisten der Polizei ermitteln.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.