Hobbyskipper über Bord, Feuerwehr fängt Schlauchboot ein

Die Helfer waren schon vor Ort, um das führungslose Boot (im Hintergrund) einzufangen
  • Die Helfer waren schon vor Ort, um das führungslose Boot (im Hintergrund) einzufangen
  • Foto: Feuerwehr Samtgemeinde Lühe
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Grünendeich. Der Hobbyskipper (53) aus Harsefeld wollte am Wochenende die erste Fahrt alleine mit seinem Schlauchboot unternehmen. Im Grünendeicher Yachthafen wollte er starten, drehte dabei aber den Motor zu stark auf. Die Folge: Das Schlauchboot bäumte sich auf und der Mann nahm ein unfreiwilliges Bad. Dabei hatte er noch Riesenglück, denn er entging der rotierenden Schraube nur knapp. Das führerlose Boot vollführte ohne Steuermann einen führerlosen, wilden Tanz auf dem Wasser.
Das passte es perfekt, dass die Feuerwehr Steinkirchen mit Gästen aus Polen gerade eine Fahrzeugschau nur wenige Meter neben dem Hafen veranstaltete. Sofort wurde ein Fahrzeug mit Rettungsboot ans Ufer gefahren. Die Feuerwehrkräfte hatten das Schlauchboot schnell unter Kontrolle und es dem Harsefelder übergeben.
Allerdings mussten sie ihren polnischen Gästen, die kräftig applaudierten, erklären, dass dieser Einsatz kein üblicher Teil ihrer Fahrzeugschau gewesen ist.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.