In Stade-Schölisch brannten 100 Strohballen

Jeder Rundballen wurde einzeln gelöscht
  • Jeder Rundballen wurde einzeln gelöscht
  • Foto: Stefan Braun/Feuerwehr
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Stade. Im Stader Ortsteil Schölisch sind am frühen Sonntagmorgen aus ungeklärten Gründen rund 100 Strohballen in Flammen aufgegangen. Der Einsatz der Feuerwehr war dabei aufwendig: Zwei Trecker mussten jeden einzelnen Rundballen auf ein benachbartes Feld schleppen, damit das brennende Stroh dort gelöscht werden konnte. Dabei wurde dem Wasser Schaum zugesetzt. Erst nach etwa fünf Stunden war das letzte Glutnest erstickt worden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen