Kontrolle von Gurtmuffeln und Handysündern

tk. Landkreis. Die Polizei hat am Dienstag mit 25 Beamtinnen und Beamten eine großangelegte Verkehrskontrolle im Kreis Stade durchgeführt. Im Visier: Gurtmuffel und Handy-Nutzer.
58 Autofahrer sind dabei aufgefallen. In 41 Fällen war der Gurt gar nicht oder nicht richtig angelegt worden. 14 Mal waren Kinder nicht gut gesichert worden und drei Autofahrer nutzten ihre Hände fürs Handy und nicht zum Lenken.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.