tk. Stade. Mit einem Großaufgebot an Streifenwagen, Polizeihunden, einem Polizeihubschrauber sowie der Feuerwehr zum Ausleuchten haben Beamte aus Stade drei Männer (27, 33, 35) rumänischer Herkunft, die in Pinneberg wohnen, festgenommen. Das Trio war in den Stader Marktkauf eingedrungen.
In der Nacht zum Samstag hatte der Sicherheitsdienst Motorsägen-Geräusche aus dem Marktkauf-Gebäude gehört. Die Polizei umstelle das Gebäude. Die drei Rumänen ließen sich schließlich widerstandslos festnehmen. Die bereits angeforderten Spezialkräfte mussten nicht mehr eingreifen.
Die drei Männer wurden am Samstagabend wieder auf freien Fuß gesetzt. Es lagen keine Haftgründe vor. Die Ermittlungen laufen aber weiter.
Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen