Mutmaßlicher Stader Spielhallen-Einbrecher sitzt in U-Haft

tk. Stade. Erfolg für die Polizei: Sie hat einen Mann (35) aus Stade festgenommen, der verdächtigt wird, in der Nacht zu Montag in eine Spielhalle an der Bahnhofstraße eingebrochen zu sein. Dabei hatte der mutmaßliche Täter mehrere Hundert Euro aus eimem Bürosafe erbeutet.
Der 35-Jährige fiel am Tag darauf einer aufmerksamen Mitarbeiterin in einer anderen Stader Spielhalle auf. Er benahm sich verdächtig. Die Polizei nahm den Mann daraufhin vorläufig fest. Inzwischen hat der Haftrichter am Amtsgericht Stade Haftbefehl erlassen und der Verdächtige sitzt in U-Haft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen