Notarzt-Wagen im Einsatz stößt mit BMW zusammen

6Bilder

bc. Buxtehude-Hedendorf. Ein Notarzt-Wagen ist am Montagnachmittag gegen 16 Uhr auf der B73 in Buxtehude-Hedendorf mit einem BMW zusammengekracht. Der 43-jährige Notarzt und sein 34-jähriger Fahrer waren auf dem Weg zu einem Unfall bei Helmste (das WOCHENBLATT berichtete).

Mit Blaulicht und Martinshorn überquerte der Einsatzwagen die Kreuzung B73/Harsefelder Straße. Genau zu dem Zeitpunkt kam aus Richtung Harsefeld eine 56-jährige Fahrerin eines BMW und fuhr bei Grün in die Kreuzung ein. Dabei übersah sie offenbar das durch einen LKW verdeckte ankommende Einsatzfahrzeug.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Notarzt-Wagen auf eine Leitplanke geschoben, während der BMW in der Auslage einer Steinfirma zum Stehen kam.

Die BMW-Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem völlig zerstörten Fahrzeug befreit werden.

Die ca. 30 eingesetzten Einsatzkräfte mussten das Dach des Autos abtrennen, um die schwer verletzte Frau zu retten. Sie kam in die Klinik.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Die B73 musste bis ca. 17:30 Uhr voll gesperrt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen