Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge mit erschreckenden Ergebnissen

tk. Landkreis. Dieses  Ergebnis ist erschreckend: Bei einer großangelegten Kontrolle von forst- und landwirtschaflichen Fahrzeugen am Mittwoch im gesamten Landkreis Stade wurden diverse Verstöße festgestellt. 19 mal wurde ein Fahrzeug überprüft. In 16 Fällen gab es eine Beanstandung und neun Mal durfte der Fahrer seine Tour nicht fortsetzen.
In zwei Fällen hatten die Fahrer aus Polen nicht den entsprechenden Führerschein, wie er in Deutschland notwendig ist. Sechs Fahrzeuge waren überladen - teilweise um mehr als 14 Prozent. Dabei handelte es sich häufig um Gülleanhänger. In zwei Traktoren, die für Lohnunternehmen auf der Straße waren, fehlten die Fahrtenschreiber.  Außerdem stellten die Beamten in einigen Fällen kaputte Reifen,  nicht funktionsfähige Beleuchtung oder mangelhafte Bremsanlagen fest.
Angesichts der vielen Beanstandungen kündigt die Polizei an: Die Kontrollen gehen weiter.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.