Polizei nimmt in Buxtehude zwei albanische Einbrecher fest

tk. Buxtehude. Aufmerksame Nachbarn und ein Großeinsatz der Polizei haben am Freitagabend dazu geführt, dass zwei mutmaßliche Einbrecher aus Albanien festgenommen wurden. Eine Anwohnerin an der Straße Immenbecker Moor in Buxtehude-Immenbeck hatte gegen 22 Uhr ein verdächtiges Knallen aus dem Nachbarhaus gehört. Sie sah zwei Männer im Haus ihrer Nachbarn, die gerade im Urlaub waren.
Mehrere Streifenwagen, ein Hundeführer sowie ein Polizeihubschrauber machten Jagd auf die Täter. Ein Mann (26) wurde sehr schnell aufgegriffen. Auf ihn war ein Auto mit albanischem Kennzeichen in Tatortnähe zugelassen. Der Albaner hat in Deutschland keine offiziellen Aufenthaltsort. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erwirkt.
Im Rahmen der Fahndung wurde auch ein Komplize (20) festgenommen, der in Neu Wulmstorf gemeldet ist. Die Polizei ermittelt weiter. Eventuell ist ein dritter Täter an dem Einbruch beteiligt. Das Trio könnte auch für weitere Taten verantwortlich sein.
Hinweise an die Polizei unter Tel. 04161 - 647115.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen