Polizei Stade nimmt zwei Kreditkartenbetrüger fest

tk. Stade. Zwei Männer (25 und 32) sind am Mittwoch von der Polizei vorläufig festgenommen worden. Sie sollen in einen umfangreichen Kreditkartenbetrug verwickelt sein. Zuvor wurde am Dienstag ein Ferienhaus in Hollern-Twielenfleth durchsucht. Dort wurden Pakete mit hochwertigen Waren sichergestellt, die mit gefälschten Kreditkartendaten bestellt wurden.

Die Ermittlungen sind durch den Betreiber eines Onlineshops in Gang gesetzt worden. Der hatte sich an die Polizei gewendet, weil eine Bestellung mit verschiedenen Kreditkartendaten abgewickelt werden sollte.

Bei ihrer Vernehmung hatten die beiden Esten nach Polizeiangaben erklärt, dass gezielt Männer aus dem Baltikum mit dem Versprechen auf einen Job in Deutschland angeworben werden. Ihr wirklicher Job: Sie würden als Paketboten eingesetzt.
Wer genau hinter diesem Betrug steckt, ist nach Angaben von Polizeisprecher Rainer Bohmbach noch ungeklärt. Die Ermittlungen laufen weiter. Die beiden Tatverdächtigen sind inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.