Raubmord in Bützfleth: 20.000 Euro Belohnung für Hinweise auf die Täter

tk. Stade. 20.000 Euro Belohnung für Hinweise auf die brutalen Täter: Der Raubmord an HSV-Investor Ernst B. aus Stade Bützfleth ist noch nicht aufgeklärt. Die Mordkommission verfolgt rund 170 Spuren, doch der entscheidende Hinweis, der zu den Tätern führt, ist noch nicht dabei. Die Belohnung soll jetzt helfen, dass sich vielleicht noch weitere Zeugen melden.

Das Senioren-Ehepaar B. wurde vor zwei Wochen, an einem Freitagabend zwischen 20 und 21 Uhr, in seinem Haus in Bützfleth am Mühlenweg überfallen. Die Ehefrau (73) wurde schwer verletzt, ihr Mann (79) so heftig durch die beiden maskierten Täter attackiert, das er an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus starb. Die Täter entkamen mit Schmuck und mehreren tausend Euro.

Ein Komplize wartete in einem dunklen Auto. Die beiden Männer sprangen hinein und der Wagen fuhr Richtung Ortsmitte Bützfleth davon. Dann verliert sich die Spur.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 04141 - 102215.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.