Täter geht Rettungsdienstmitarbeiter während eines Einsatzes an
Sanitäter in Buxtehude angegriffen und verletzt

jab. Buxtehude. Während er einer betrunkenen Person helfen wollte, wurde er selbst zum Opfer. Im Buxtehuder Freizeithaus der Stadtjugendpflege am Geschwister-Scholl-Platz wurde am Freitagabend, 20. Dezember, ein Sanitäter (28) aus einer Gruppe heraus tätlich angegriffen und dabei verletzt.

Gegen 20 Uhr wurde die Besatzung eines Rettungswagens zum Freizeithaus gerufen. Grund dafür war eine 15-jährige Jugendliche, die mutmaßlich Alkohol und Drogen konsumiert hatte und durch die Sanitäter versorgt werden musste. Anschließend sollte der hilflose Jugendliche von der Polizei nach Hause gebracht werden.

Die Sanitäter versorgten das Mädchen zunächst im Gebäude der Stadtjugendpflege, währenddessen wurden alle Besucher durch die Mitarbeiter nach draußen gebracht. Nachdem die Rettungskräfte mit der Jugendlichen nach draußen gegangen waren, um ihn zu ihrem Rettungswagen zu bringen, wurden sie von einer 20- bis 30-köpfigen Gruppe bedrängt. Schließlich kam es zu einem Handgemenge, bei dem ein Täter aus der Gruppe auf den 28-Jährigen losging und auf ihn einschlug. Der Rettungsassistent wurde verletzt, konnte aber einen Notruf absetzen. Noch bevor die Polizei eintraf, löste sich die Gruppe auf.

Der Sanitäter musste ärztlich behandelt werden. Die Polizei leitete die Fahndung ein. Gegen die noch unbekannten Täter wird wegen tätlichen Angriffs gegen Rettungskräfte und Körperverletzung ermittelt.

• Hinweise an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Telefonnummer 04161-647115.

Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen