Stader Einbrecher kommt vor den Haftrichter

tk. Stade. Ein Einbrecher ist in der Nacht zu Mittwoch in Stade in ein Mehrfamilienhaus an der Claus-Groth-Straße eingedrungen. Er knackte mehrere Abstellräume im Keller. Ein Nachbar hatte verdächtige Geräusche gehört und den Schein einer Taschenlampe gesehen. Die alarmierte Polizei konnten den Mann festnehmen. Er hatte sich unter einem Auto versteckt.
Die Ermittler gehen davon aus, dass der 22-jährige Täter aus Suhl (Thüringen) auch für einen weiteren Einbruch in Stade verantwortlich ist. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen