Umgestürzter Baum zerstört Stromkasten

Der Baum blockierte die Einfahrt zum Lehmkuhlenweg
3Bilder

Erst einmal abwarten hieß es für die Feuerwehrmänner der Feuerwehr am Samstagnachmittag bei ihrem Einsatz am Buxtehude-Ottensen. Ein Baum war kurz nach 14 Uhr auf einen Stromkasten am Lehmkuhlnweg gestürzt und hatte diesen zerstört. Der Stamm blockierte den Lehmkuhlenweg und eine Fahrspur des Föhrenwegs.

Bevor die Einsatzkräfte beginnen konnten, die Straße zu räumen, musste zunächst der Strom abgestellt werden. "Den Baum vorher zu zersägen, wäre viel zu gefährlich gewesen", sagt Ortsbrandmeister Meent Wendland.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen