Unfallverursacher flüchtet: Sattelzug rutscht bei Behrste in einen Graben

Der Fahrer des Sattelzugs musste einem entgegenkommenden Lkw ausweichen
  • Der Fahrer des Sattelzugs musste einem entgegenkommenden Lkw ausweichen
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Behrste. Ein voll beladener Sattelzug ist am Mittwochnachmittag auf der L114 bei Behrste in den Straßengraben gerutscht und gegen einen Baum geprallt. Grund für den Unfall: Der Fahrer (31) aus Mazedonien musste einem entgegenkommenden Mercedes-Lkw ausweichen.
Um den Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste der Mazedonier nach rechts lenken. Es gelang ihm anschließend nicht mehr, den schweren Sattelzug auf die Straße zurück zu steuern. Der Unfallverursacher in dem Mercedes-Laster fuhr davon, ohne sich um die Folgen zu kümmern.
Der 31-Jährige blieb unverletzt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 50.000 Euro. Die Bergung des verunglückten Sattelschleppers dauerte bis in die Nacht.
Hinweise auf den Unfallfahrer an die Polizei unter Tel. 04144 - 616670.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.