Verdächtige auf frischer Tat in Buxtehude ertappt

ab. Buxtehude. Wie gut die Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Polizei funktionieren kann, beweist ein Vorfall am Donnerstagabend in Buxtehude, bei dem zwei Tatverdächtige festgenommen werden konnten. Eine aufmerksame Anwohnerin aus dem Mirabellenweg in Buxtehude hatte sich gegen 19.30 Uhr bei der Polizei gemeldet, weil sie im Nachbarhaus Taschenlampenlicht gesehen hatte und dort Einbrecher vermutete. Polizeibeamte begaben sich augenblicklich zu der genannten Adresse und konnten dort zwei Tatverdächtige dingfest machen. Bei den beiden Männern wurde Einbruchswerkzeug und vermeintliches Diebesgut festgestellt. Die Tatverdächtigen sind 20 und 21 Jahre alt und besitzen die albanische Staatsbürgerschaft. Nach bisherigen Erkenntnissen haben sie in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Gegen beide ergingen Haftbefehle. Sie wurden zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen