Vier brutale Schläger überfallen in Stade einen 16-Jährigen

tk. Stade. Ein Jugendlicher (16) ist am Mittwochabend gegen 18 Uhr in Stade an der Wilhelm-Sietas-Straße von vier unbekannten und brutalen Schlägern überfallen worden. Der junge Mann wurde ohne Vorwarnung zu Boden gerissen. Er bekam Schläge in den Rücken und wurde an den Armen, Hals, Brust und am Ohr mit einer abgeschlagenen Bierflasche verletzt. Der 16-Jährige konnte sich dennoch befreien. Ihm gelang die Flucht nach Hause. Die Räuber machten keine Beute. Das Opfer wurde anschließend ins Elbe Klinikum gebracht.
Die Polizei sucht vier 20 bis 25 Jahre alte Männer, Sie sind ungefähr 1,85 Meter groß und haben eine muskulöse Statur. Sie waren dunkel gekleidet und trugen Kapuzenpullover.
Hinweise an die Polizei unter Tel. 04141 - 102215.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.