Zeugen für tödlichen Spaziergänger-Unfall auf der A26 gesucht

tk. Stade. Die Polizei sucht Zeugen für den tödlichen Unfall, der sich am Samstag, 15. März, auf der A26 in Stade ereignet hat. Ein junger Mann (23) war zu Fuß auf der Autobahn unterwegs und wurde von einem Auto erfasst. Der Fußgänger starb noch am Unfallort (das WOCHENBLATT berichtete).
Um den genauen Unfallhergang zu klären, sucht die Polizei dringend Zeugen. So gibt es Hinweise auf einen Ford Focus Kombi, der kurz vor dem Unfall gegen 5.10 Uhr mit Warnblinkanlage auf dem Standstreifen gehalten haben soll. Ein Richtung Horneburg fahrender Mann, der dem späteren Unfallopfer ausgewichen war, wurde von mehreren anderen Autofahrern angehupt.
Zeugen melden sich unter Tel. 04141 - 102215 bei der Polizei

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.