Altklosters Schützenfahnen sind heimgekehrt

Eine Gemeinschaftsaktion (v.l.) angepackt: Fahnenwart Detlef Eggers, Schützenchef Walter Olgemöller und Sparkassen-Vorstand Frank Jäschke
  • Eine Gemeinschaftsaktion (v.l.) angepackt: Fahnenwart Detlef Eggers, Schützenchef Walter Olgemöller und Sparkassen-Vorstand Frank Jäschke
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude/Altkloster. Die Fahnen des Schützenvereins Altkloster sind dahin zurückgekehrt, wo der Verein 1883 Jahren gegründet wurde. Obwohl das "Waldschloss", hier wurden früher die Schützenfeste gefeiert, schon lange nicht mehr steht, sind alle sieben Fahnen wieder an der Hauptstraße in Altkloster angekommen. Des Rätsels Lösung: Sie werden in der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude gezeigt.
Das Geldinstitut und der Schützenverein pflegen eine enge Partnerschaft. Dort, wo das "Waldschloss" stand, steht heute die Bank.
Die Gründungsfahne wurde im vergangenen Jahr mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse schon restauriert. Wunsch der Schützen: Alle Vereinsfahnen sollen wieder an einem Ort für alle zugänglich sein.
"Eine tolle Idee", fand Frank Jäschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Die Sparkasse half bei der Finanzierung einer neuen Vitrine und alle Fahnen sind jetzt in der Filiale an der Hauptstrße 30 untergebracht. "Alle Alkosteraner können sie bewundern", freuen sich Fahnenwart Detlef Eggers und Vereinschef Walter Olgemöller.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.