Buxtehude soll eine Moschee bekommen

Das ist die Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Stade
  • Das ist die Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Stade
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Buxtehude. Buxtehude soll die erste Moschee im Stadtgebiet bekommen. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) plant den Bau ihres Gotteshauses am Alten Postweg. "Unsere Gemeinde wächst, Buxtehude ist unsere Heimat und wir wünschen uns schon lange ein eigenes Gotteshaus", sagt Ata Shakoor, der Öffentlichkeitsbeauftragte der AMJ in Buxtehude.
Die Grundstückverhandlungen sind fast abgeschlossen und eine Bauanfrage ist von der Stadtverwaltung positiv beschieden worden. Die Grundsteinlegung soll so bald wie möglich erfolgen, so Shakoor. Die AMJ rechnet mit einer Bauzeit von ungefähr einem Jahr.
Einen ausführlichen Bericht über die geplante Moschee lesen Sie hier und in der WOCHENBLATT-Mittwochsausgabe.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen