Buxtehude: Wenn die "Frau des Kapitäns" kocht

Frischer geht es nicht: Bettina Wiebe züchtet ihre eigenen Zitronen, die sie bei Gerichten wie "Pasta al Limone" verwendet
4Bilder
  • Frischer geht es nicht: Bettina Wiebe züchtet ihre eigenen Zitronen, die sie bei Gerichten wie "Pasta al Limone" verwendet
  • hochgeladen von Alexandra Bisping


Bettina Wiebe aus Buxtehude betreibt seit einem Jahr den Foodblog "Captains Dinner"

ab. Buxtehude. Das neueste Rezept heißt "Pasta al Limone" - frei übersetzt: Nudeln mit Zitrone. Zu finden ist es auf dem Food- und Reiseblog von Bettina Wiebe. Seit gut einem Jahr betreibt die Buxtehuderin ihren Blog, recherchiert und kocht, fotografiert und textet. Sie sagt: "Es ist zwar anstrengend, macht aber auch sehr viel Spaß. Und wir haben dadurch schon viele Leute kennengelernt."

Als "Frau des Kapitäns" bezeichnet sie sich selbst, und das nicht von ungefähr: "Mein Mann ist Kapitän und überwiegend in der Kreuzfahrt unterwegs." Doch auch sie selbst hatte beruflich mehr als 25 Jahre lang mit der Seefahrt zu tun: Bettina Wiebe war Unternehmenssprecherin der Buxtehuder Reederei NSB. Damals sei ein gemeinsamer Familienurlaub mit zwei schulpflichtigen Kindern und einem zur See fahrenden Mann schwierig gewesen, seitdem sie nicht mehr bei NSB arbeite, könne sie ihren Mann häufiger begleiten.

Die Touren nutzt Bettina Wiebe auch, um sich Inspirationen für ihren Foodblog zu holen, beispielsweise dann, wenn es nach Italien geht. Zu Hause überlegt sie sich, welches Rezept das nächste sein könnte. "Danach wird eingekauft und gekocht, manchmal das gleiche Rezept zwei bis drei Mal." Denn, so die Einstellung der Hobby-Köchin, sie würde nie ein Rezept hochladen, das sie selbst nicht zu hundert Prozent gelungen findet.
Anschließend arrangiert sie das Gericht auf schönem Geschirr und fotografiert es, bearbeitet die Fotos und verfasst den passenden Text. "Das ist alles ziemlich zeitaufwendig. Für einen längeren Artikel brauche ich ein bis eineinhalb Arbeitstage." Doch die Arbeit lohnt sich: Das Ergebnis ist ein Foodblog "fürs Auge", mit Liebe und Herzblut gemacht, auf dem man gerne schmökert und die Rezepte ausprobiert. Denn auch das ist Bettina Wiebe wichtig: dass ihre Rezepte von jedem verstanden werden und sich gut nachkochen lassen. Bei außergewöhnlichen Zutaten gibt sie Tipps oder stellt Links dazu, wo diese zu kaufen sind.

Noch nie habe sie ein Gericht weggeworfen, sagt Bettina Wiebe, sondern es immer gemeinsam mit ihrer Familie verzehrt. So sei sie auch auf den Namen ihres Blogs "Captains Dinner" gekommen: "Wenn mein Mann am Tisch sitzt, gibt es bei mir ja quasi jeden Abend eins", sagt sie lächelnd.

Wie viele User bisher tatsächlich auf ihren Blog zugegriffen haben, könne sie nicht sagen. An den Anmeldungen für ihren Newsletter lese sie jedoch ab, dass das Interesse wachse. "Auf Instagram kann ich es sehen, dort hatte ich bis jetzt rund 700 Zugriffe." Millionen Follower zu bekommen, sei aber auch nie ihre Absicht gewesen. Wie wichtig netzwerken jedoch sei, habe sie gerade wieder durch die Entdeckung von schwarzen Nüssen gemerkt. "Ich habe mit ihnen ein Wild-Rezept kreiert, das der Anbieter der schwarzen Nüsse mit einem Verweis auf meinen Blog jetzt auf seine Seite gestellt hat." 

Für Bettina Wiebe ist der Foodblog perfekt, um zwei Leidenschaften - das Schreiben und das Kochen - miteinander zu verbinden. Und um mit Menschen ins Gespräch zu kommen. "Ich habe seitdem viel Berührendes erlebt. Zum Beispiel wurden wir durch ihn in die Pfalz zu einer Vinothekentour eingeladen und sind dort tollen Leuten begegnet."

• Das Rezept von "Pasta al Limone" und weitere leckere Rezepte finden sich unter www.captains-dinner.blog.


Pfannkuchen-Lasagne - das Rezept

Für vier Portionen 30 g zerlassene Butter, 250 ml Milch, 100 g Mehl, vier Eier und 1 TL Salz verrühren, 30 min. ruhen lassen. In einer beschichteten Pfanne mit Butterschmalz acht dünne Pfannkuchen backen, warm halten. Drei mittelgr. Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden, in 3 EL Olivenöl portionsweise anbraten, abtropfen lassen und beiseite stellen. Eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen gehackt in 1 EL Olivenöl glasig dünsten, 1 EL braunen Zucker dazugeben, karamellisieren lassen. 1 EL Tomatenmark dazugeben, kurz anrösten. Eine Dose stückige Tomaten (400g) und 1 rote Chilischote, entkernt und gehackt, dazugeben, 5 min. einkochen. Mit Pfeffer aus der Mühle, Salz und 1 EL Balsamico Essig würzen. Backofen auf 200°C vorheizen, Tomatensauce, Pfannkuchen und Zucchini abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten, mit Pfannkuchen abschließen. 100 gr. gerieb. Bergkäse über den Auflauf streuen, 10 min. überbacken und mit Basilikum garniert servieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

16. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert sinkt leicht weiter

(ce). Im Landkreis Harburg sinkt der Inzidenzwert nach wie vor weiter - und zwar von 40,5 am Samstag auf 39,7 am heutigen Sonntag, 16. Mai. Salzhausen hat mit 0,0 derzeit den niedrigsten, Hollenstedt mit 68,3 den höchsten Wert. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.444 (+1 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.144 (+13) wieder genesen. 189 aktive Fälle (-12) meldet der Landkreis für heute. Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen ist gegenüber...

Panorama
Hier wird viel zu schnell gefahren, sind sich Sandra Lang mit Sohn Fiete(v.li.), Hildegard Büther und Markus Lang einig

Betroffene Bürger in Nindorf fordern: Es muss Schluss sein mit der Raserei
„Diese Straße gleicht einer Schnellstraße“

ig. Drochtersen. „Hier mit einem Kinderwagen die Straße zu überqueren, um auf den Fahrradeweg zu gelangen, ist schwierig und gefährlich“, schimpft Sandra Lang aus Drochtersen. Das gilt auch, wenn sie mit ihrem Auto aus der Ausfahrt von ihrem Grundstück fährt. Auch werde sie häufig angehupt, wenn sie abbremst, um in die eigene Einfahrt zu gelangen. „Oder man wird hupend überholt, weil man 50 km/h einhält.“ Auch Nachbarin Hildegard Büther ist sauer. Sie muss einen Rollstuhl benutzen und hat...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen