"Hanse Ahoi on Air" als digitale Variante in sozialen Netzwerken
Das Buxtehuder Hansefest einmal anders

2Bilder

sla. Buxtehude. Das diesjährige Hansefest „HANSE AHOI“ fällt nicht ins Wasser, sondern taucht aufgrund der Corona-Pandemie in einem völlig anderen Format auf: Am Sonntag, 28. Juni, ab 15 Uhr, veranstaltet das Stadtmarketing der Hansestadt Buxtehude kleine Aktionen rund um das Thema „Hanse“ – virtuell und digital auf den Social Media-Kanälen der Hansestadt Buxtehude.

2014 wurde Buxtehude der ehrenvolle Titel „Hansestadt“ (wieder) verliehen und die Stadt feiert dies seitdem mit dem jährlichen Hansefest. So soll – über die Bezeichnung hinaus – weiterhin an die Bedeutung der Hansezeit erinnert werden, die das Stadtbild seit dem 14. Jahrhundert wesentlich prägt.

"Basteltüte to go"

Den Startschuss gibt das Koggenwettrennen: In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege Buxtehude wurden bereits Anfang Juni Kinder dazu aufgerufen, die „Basteltüte to go“ kontaktlos am Freizeithaus Buxtehude abzuholen und mit dem vorbereiteten Material eine schwimmsichere und kreative Hansekogge zu basteln. Die eingereichten Koggen treten bei einem nicht-öffentlichen Wettrennen auf der Este gegeneinander an, das vom Team des Stadtmarketings gefilmt wird. Die ersten zehn Koggen, die durch die Ziellinie schwimmen sowie die drei schönsten, kreativsten Hansekoggen gewinnen tolle Preise. Das spannende Rennen kann am Sonntag, 28. Juni, ab 15 Uhr einfach und bequem mit Laptop oder Smartphone von Zuhause aus auf Facebook und Instagram verfolgt werden.

Klaubauter Jan und Kapitän Flunker und ihre Hanseabenteuer

Klaubauter Jan und Kapitän Flunker, die ursprünglich mit ihrer Piratenshow den Buxtehuder Hafen unsicher gemacht hätten, haben es sich nicht nehmen lassen, die Hansestadt in den vergangenen Tagen still und heimlich zu entdecken. Ausgerüstet mit einer Kamera haben sie die bedeutenden Meilensteine der Hansestadt „geentert“ und präsentieren um 15.30 Uhr ihr persönliches Hanseabenteuer.

Ab 16 Uhr nimmt der Hansekaufmann seine Gäste mit auf einen virtuellen Streifzug durch die Altstadt und erklärt, warum Buxtehude seinerzeit die modernste Hafengründung Norddeutschlands war und was die Hanse und die Hansekaufleute für Buxtehude so wichtig gemacht hat. Bei einem Blick in die Gegenwart gibt es spannende Informationen zur heutigen Bedeutung der Hansestadt.

Alle Informationen zu „HANSE AHOI – on Air“ gibt es auch unter www.hanse-ahoi.de, www.facebook.com/Hansestadt.Buxtehude und www.instagram.com/hansestadt_buxtehude

Welches Schiffchen macht am 28. Juni das Rennen?
Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen