Der "schießwütige Kommandeur" regiert: Jörg Fischer ist der neue Schützenkönig von Sauensiek

Der König Jörg Fischer und seine Lebensgefährtin Yvonne Kehding mit dem Adjutantenpaar Oliver Eickhoff und Yvonne Ehlert (li.) sowie
Sabrina und Thomas Robohm (re.) Fotos: wd
10Bilder
  • Der König Jörg Fischer und seine Lebensgefährtin Yvonne Kehding mit dem Adjutantenpaar Oliver Eickhoff und Yvonne Ehlert (li.) sowie
    Sabrina und Thomas Robohm (re.) Fotos: wd
  • hochgeladen von Nicola Dultz

 "Nächstes Jahr laufen wir wieder durch Sauensiek, um den König abzuholen", machte der Vorsitzende des Schützenvereins, Thomas Meyer, nach einem "heißen Schützenfest" die Proklamation spannend. "Ihr habt ihn auch alle schon gesehen!" und "er probiert es schon länger" waren die nächsten Infos. Dann endlich fiel der Namen unter dem lauten Jubel der zahlreichen Zuschauer: Der Kommandeur Jörg Fischer (41) aus Sauensiek mit dem Beinahmen "der schießwütige Kommandeur", regiert ab sofort die Sauensieker Schützen.
Schützensplitter
Der neue König ist seit 31 Jahren im Schützenverein und schießt seit acht Jahren regelmäßig auf die Königsscheibe. Er arbeitet in einer Tischlerei und ist außerdem Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr, die ihm zu Ehren bei der Proklamation auch gleich das Martinshorn ertönen ließen.
Die erste Amtshandlung des frisch proklamierten Königs war dann zur Freude seines Volk, Freibier für alle zu spendieren.
Das sind die weiteren Würdenträger von Sauensiek:
Vizekönig Nils Viets, Beste Dame Martina Viet, Jungschützenkönigin Mara Peters, Jungschützenkönig Bastian Viets, Bester Mann Sven Wilder, Jugendbeste Marie Mehrkens, Jugendbester Pascal Mautz, Kinderkönigin Luna Wiebusch, Kinderkönig Mathis Schröder, Prinzessin Josephine Dresen und Prinz Adrian Scheffzok.

Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.