Die Physiotherapiestudentin Dorothee Marie Bühring bekommt Stipendium der Anna und Claus Heinrich Siemsen Stiftung

Anna und Claus Siemsen unterstützen die Physiotherapiestudentin Dorothee Marie Bühring mit einem Stipendium
  • Anna und Claus Siemsen unterstützen die Physiotherapiestudentin Dorothee Marie Bühring mit einem Stipendium
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Für ihre guten Leistungen im Studium sowie ihren sozialen Einsatz erhält die angehende Physiotherapetin Dorothee Marie Bühring aus Buxtehude ein Stipendium der Anna und Claus Siemsen Stiftung. Die Studentin der "hochschule 21" wird ab Oktober in einem Spital in der Schweiz arbeiten, bevor sie im Januar mit der Bachelorarbeit beginnt. Mit dem Stipendium sollen die Fachbücher für ihre Vorbereitung auf den "Bachelor of Science in Physiotherapie" sowie der Auslandsaufenthalt gefördert werden. Das Stipendium bekam Dorothee Marie Bühring bei einer Feierstunde in der "hochschule 21" verliehen.
Prof. Claus Heinrich Siemsen, der in Buxtehude eine Orthopädiepraxis hat und als Dozent tätig ist, wurde als Student in Hamburg ebenfalls mit einem Stipendium unterstützt. Am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf entwickelte er künstliche Gelenke und studierte Medizin, um selbst operieren zu können. Gemeinsam mit seiner Frau Anna rief er die Treuhandstiftung ins Leben, die 2011 unter dem Dach der Bürgerstiftung in Stade realisiert wurde. "Jeder sollte der Gesellschaft nach seinen Möglichkeiten etwas zurück geben", sagt Claus Siemsen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.