Feuerwehr Neukloster: Mehr Einsätze als im Jahr zuvor

Hermann Lüssenhop (l.) und Willi Wohlers sind seit 60 Jahren Mitglieder der Feuerwehr Neukloster
  • Hermann Lüssenhop (l.) und Willi Wohlers sind seit 60 Jahren Mitglieder der Feuerwehr Neukloster
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk/nw. Neukloster. Über einen Mangel an Arbeit konnten sich die 60 Aktiven der Feuerwehr Neukloster nicht beklagen. Ortsbrandmeister Günter Meyer zog während der Jahreshauptversammlung Bilanz: Neun Brände und 18 Hilfeleistungen stehen für 2013 im Einsatzplan. Die beiden Stürme Xaver und Christian sorgten für viele Notrufe und beim Hochwasser an der Elbe waren die Helfer aus Neukloster in Dannenberg und Lüneburg dabei.

Der Ortsbrandmeister bedankte sich für die Einsatzbereitschaft der Kameraden udn bei Rat und Verwaltugn für die gute Zusammenarbeit. Ortsbürgermeister Helmuth Burfeind, Ausschussvorsitzender Christian Kröger und Fachbereichsleiter Ralf Dessel gaben den dank an die engagierten Feuerwehrmitglieder zurück.
Wichtige Personalien: Zur Feuerwehrfrau bzw. zu Feuerwehrmännern wurden Nils Körber, Vincent Rieckmann, Christina Pohl, Johannes Tobaben, Florian Wiese und Haucke Holl ernannt.
Oberfeuerwehrmänner wurden Kevin Marquardt und Simon Meyer und Hauptfeuerwehrmänner Andreas Martens, Patrick Pape und Martin Vollmers.
Axel Pekruhn erhielt den Dienstgrad Löschmeister und der stellvertretende Ortsbrandmeister Jens Dammann wurde zum Brandmeister befördert.
Michael Pohl wurde aus der Jugendfeuerwehr als Feuerwehrmann-Anwärter in den aktiven Dienst übernommen.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Heinz-Holger Witt, Werner Alpers und Horst Schmautz geehrt und die Ehrung für 60jährige Mitgliedschaft erhielten Hermann Lüssenhop und Willi Wohlers. Darüber hinaus wurden zahlreiche Feuerwehrleute für ihre Teilnahme am Elbehochwasser geehrt.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen