Sieg bei Mathematik-Olympiade
Goldmedaille für Buxtehuder Schüler

Bei der Mathe-Olympiade: Julian Freund bekam eine Goldmedaille
  • Bei der Mathe-Olympiade: Julian Freund bekam eine Goldmedaille
  • Foto: Stiftung NiedersachsenMetall
  • hochgeladen von Susanne Laudien

sla. Stade. 106 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf und sechs trafen sich am vergangenen Samstag zur niedersächsischen Landesrunde der Mathematik-Olympiade zum geistigen Spitzensport im Mathematischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen. In den Klausuren konnten die Schülerinnen und Schüler zeigen, was an logischem Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativem Umgang mit mathematischen Methoden in ihnen steckt. Bei der feierlichen Siegerehrung wurden insgesamt neun Gold-, 15 Silber- und 14 Bronzemedaillen sowie 13 Anerkennungspreise an die Mathe-Olympioniken vergeben. Über den begehrten Schulpreis freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Bismarckschule Hannover. Aus dem Landkreis Stade erhielt Julian Freund aus einer 5. Klasse der Halepa-ghen-Schule Buxtehude eine Goldmedaille. Die neu gewählte Vorsitzende des Vereins „Mathematik-Olympiade in Niedersachsen“, Johanna Kratz, zog ein außerordentlich positives Fazit: „Ein anstrengender aber auch schöner Tag liegt hinter den 106 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den fünften und sechsten Klassen sowie dem Organisationsteam – es wurde viel gerechnet und geknobelt, alle hatten sehr viel Spaß.“ Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem alleine in Niedersachsen rund 40.000 Teilnehmer von über 1.300 niedersächsischen Grundschulen und weiterführenden Schulen teilnehmen. In Niedersachsen unterstützt die Stiftung NiedersachsenMetall den Wettbewerb finanziell. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern.

Autor:

Susanne Laudien aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.