alt-text

++ A K T U E L L ++

Ab Ende 2023: S3 fährt nicht mehr nach Stade

Harsefeld: Läufer trotzten der Hitze

Start der Langstrecke und der Staffel
19Bilder
  • Start der Langstrecke und der Staffel
  • hochgeladen von Lena Stehr

sc. Harsefeld. Das Lauf- und Musikfestival in Harsefeld begeisterte am vergangenen Samstag Teilnehmer und Zuschauer. 1.100 Läufer und Läuferinnen, sowie ca. 55 Staffeln gingen an den Start - mehr als im vergangenen Jahr. "Die Läufe sind sehr gut angenommen worden", freute sich die Mit-Organisatorin vom Stadtmarketing Harsefeld, May-Britt Müller. Für die perfekte Festivalstimmung sorgten verschiedene Bands auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz.  

Zur großer Freude aller Beteiligten konnten trotz der Hitze die Kinder- und Schülerläufe wie geplant stattfinden. Allerdings verzichteten die Organisatoren auf eine Zeitmessung und auf eine Wertung des Schülerlaufes. Die Gesundheit der Teilnehmer war bei der Hitze oberste Priorität.

Die aktivsten Kindergärten und Grundschulen erhielten wieder einen Geldpreis über 150 Euro. Dazu gehören: Die Kindergärten Lummerland, Löwenzahn und De Geestkinners, die Grundschulen Apensen, Rosenborn, Bargstedt und Ahlerstedt. 

Schnellste Frau über die 5.100 Meter Strecke wurde Nadine Klive mit einer Zeit von 19:54 Minuten.
Schnellster Mann auf der Mittelstrecke wurde Jakob Wilkens von mit 17:55 Minuten. 
Die 10.200 Meter Langstrecke gewann Josephine Noack mit 43:13 Minuten.
Bei den Männern gewann Hailezgie Meresie mit 33:44 Minuten.
Die schnellste Staffel wurde das Laufteam mit den Läufern Udo Feindt, Jakob Wilkens, Fabian Voß und Max Schröter mit 35:39 Minuten. 

Autor:

Saskia Corleis

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.