Jetzt ist es leider amtlich:
Hurricane und Deichbrand 2021 abgesagt

(tk). Es war nicht wirklich überraschend, doch jetzt ist es amtlich: Auch der Festivalsommer 2021 fällt der Pandemie zum Opfer. Für die Musikfans aus der Region heißt das: Hurricane und Deichbrand fallen aus - wie schon im Jahr zuvor.

Das hat am Mittwoch EVENTIM LIVE, das Promoter-Netzwerk von CTS EVENTIM, in einer Pressemitteilung verkündet. Tickets für 2021 sollen demzufolge problemlos für das kommende Jahr umgebucht werden können.

Klaus-Peter Schulenberg, Chef von von CTS EVENTIM, sagt: „Wir bedauern die Absage sehr und teilen die Enttäuschung aller Beteiligten. Aber Sicherheit und Schutz der Gesundheit von Fans, Künstlern, Festival-Teams und Partnern gehen selbstverständlich vor. Klar ist aber auch, dass die weiterhin unsichere Lage die dramatische wirtschaftliche Situation der Livemusik-Branche weiter verschärft. Wir arbeiten auf vielen Ebenen daran, dass Livekultur möglichst schnell und sicher auf die Bühne zurückkehren kann.“

Abwarten, was sich die Festival-Macher ausdenken. Im vergangenen Jahr gab es zumindest ein kleines Hurricane Online-Event, damit die Fans nicht ganz verzichten müssen.

Von der Absage betroffen sind auch: Southside, Rock am Ring, Rock im Park, SonneMondSterne und Greenfield.

Deichbrand at home wird vom 16.-19. Juli online gefeiert
Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.