Im Regenwald statt an die Nordsee

Für jede Klimazone packt Stefanie Sehte etwas in die Reisekoffer. Auch Sohn Jakob freut sich auf die Reise. Nur Familienhund Bella bleibt bei Nachbarn in Buxtehude
  • Für jede Klimazone packt Stefanie Sehte etwas in die Reisekoffer. Auch Sohn Jakob freut sich auf die Reise. Nur Familienhund Bella bleibt bei Nachbarn in Buxtehude
  • hochgeladen von Alexandra Bisping


Von Buxtehude nach Ecuador: Fünfköpfige Familie auf Abenteuertour

ab. Buxtehude. Eine fünfköpfige Familie hat die Abenteuerlust gepackt: Stefanie und Benjamin Sehte brechen mit ihren Kindern Johanna (17), Emilia (13) und Jakob (5) zu einer dreiwöchigen Tour nach Ecuador in Südamerika auf. Zuvor sei eines ihrer Urlaubsziele Dänemark gewesen. "Doch bevor die Große im nächsten Jahr Abitur macht, wollten wir einmal richtig weit weg fahren."

Gemeinsam vier Wochen lang Ferien zu haben, ergebe sich selten, erklärt Stefanie Sehte. "Ich bin Berufsschullehrerin in Stade, mein Mann ist Lehrer in Hamburg - da gibt es in der Ferienzeit wie in diesem Jahr kaum längere Überschneidungen." Nun geht es also nach Ecuador.

Über ein befreundetes Ehepaar seien sie auf die Idee gekommen, der Mann stammt aus Ecuador und ist mit einer Frau aus Jork verheiratet. "Er hat uns das Land näher gebracht und für uns die Rundreise geplant. Das wird bestimmt spannend", vermutet Stefanie Sehte.  

Erst gehe es von Europa aus mit dem Flugzeug in die ecuadorianische Hauptstadt Quito, nach vier Tagen Aufenthalt weiter in den Regenwald. "Unser Glück ist, dass wir durch unsere Freunde persönlichen Kontakt zu Einheimischen knüpfen können." Bereits wenige Tage nach der Ankunft gebe es ein großes Fest, an dem die Buxtehuder Familie teilnehmen dürfe. "Und wir werden in einem Andendorf bei einer siebenköpfigen Familie übernachten - so etwas erlebt man sonst nicht", freut sich Stefanie Sehte.

Das Kofferpacken für den Trip sei etwas Besonderes, denn in dem Land gebe es unterschiedliche Klimazonen. "Von dicken Jacken und langärmeliger Kleidung bis zu Sandalen brauchen wir eigentlich alles, denn in den Anden ist es kühl, im Regenwald dagegen schwül-warm und es gibt viele Mücken. In Quito wiederum waren es kürzlich zehn Grad und es regnete."

Was die Buxtehuderin bedauert: "Meine große Tochter ist die einzige von uns, die Spanisch spricht. Ich habe mir zwar noch ein paar Sprachkenntnisse angeeignet, aber das geht nur wenig über ,Guten Tag' und ,Bitte' und ,Danke' hinaus. Das ist schade, denn in einigen Gegenden kommt man mit Englisch nicht weiter." 

Neben dem Kontakt zu Einheimischen begeistert Stefanie Sehte der "grüne Tourismus": "In Dingen wie Nachhaltigkeit hat das Land eine Vorreiterfunktion, das finden wir vorbildlich."

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

16. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert sinkt leicht weiter

(ce). Im Landkreis Harburg sinkt der Inzidenzwert nach wie vor weiter - und zwar von 40,5 am Samstag auf 39,7 am heutigen Sonntag, 16. Mai. Salzhausen hat mit 0,0 derzeit den niedrigsten, Hollenstedt mit 68,3 den höchsten Wert. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.444 (+1 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.144 (+13) wieder genesen. 189 aktive Fälle (-12) meldet der Landkreis für heute. Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen ist gegenüber...

Panorama
Hier wird viel zu schnell gefahren, sind sich Sandra Lang mit Sohn Fiete(v.li.), Hildegard Büther und Markus Lang einig

Betroffene Bürger in Nindorf fordern: Es muss Schluss sein mit der Raserei
„Diese Straße gleicht einer Schnellstraße“

ig. Drochtersen. „Hier mit einem Kinderwagen die Straße zu überqueren, um auf den Fahrradeweg zu gelangen, ist schwierig und gefährlich“, schimpft Sandra Lang aus Drochtersen. Das gilt auch, wenn sie mit ihrem Auto aus der Ausfahrt von ihrem Grundstück fährt. Auch werde sie häufig angehupt, wenn sie abbremst, um in die eigene Einfahrt zu gelangen. „Oder man wird hupend überholt, weil man 50 km/h einhält.“ Auch Nachbarin Hildegard Büther ist sauer. Sie muss einen Rollstuhl benutzen und hat...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen